Kontrastfarben

Kontrastfarben sind ein wichtiges Thema, bei jedem Bauvorhaben. Sie geben dem ganzen letztendlich die entscheidende Note und sagen viel über den Geschmack und auch über den Charakter der Bewohner aus.
Die Gestaltung der richtigen Kontrastfarben ist nicht ganz einfach.
Zum Beispiel gilt es bei der Fassadengestaltung eine kontrastreiche Farbgebung für Fenster und Türen zu finden. Kontrastreiche Farbkombinationen heben die jeweilige andere Farbe für das Auge angenehm hervor und sind somit harmonisch.

 

Dachziegelfarben

Bei der Auswahl der Dachfarbe müssen viele Faktoren berücksichtigt werden, denn der Gesamteindruck ist entscheidend.
Das Dach sollte im passenden Kontrast zur Fassade stehen und auch andere Elemente wie Fenster und Türen farblich einbinden.
Ist die Fassade bereits sehr unruhig gestaltet, sollte man vermeiden eine ebenfalls unruhige Bedachung zu wählen.
Dem Betrachter bieten sich sonst zu viele farbliche Highlights und es entsteht ein unstimmiger bzw. unruhiger Eindruck des Gesamten.
In südlichen Ländern kommen überwiegend einfarbige Putzfassaden zum Einsatz, die kombiniert mit einer exotischen Bedachung sehr authentisch wirken. Einfarbige oder auch sog. unifarbene Dächer existieren im Süden zwar auch, sind aber nicht typisch. Es werden eher Dachziegel ausgewählt, welche verschiedene Farbmischungen in sich tragen.
Übliche Kombination für Italien sind z. B.: Gelb / Rot / Braun.

Die Wirkung der Dachziegelfarbe hängt aber auch mit der jeweiligen Dachneigung bzw. dem Betrachtungswinkel, Dachziegelform und auch mit dem Wetterverhältnissen zusammen. So kann auch eine sehr wild gemischtes Dach bei niedriger Dachneigung und hoher Sonneneinstrahlung mild wirken.
Durch Brenntemperatur und einzelne Bestandteile des Tons, werden die gewünschten
Farbgebungen erreicht.

 

Fassadenfarben

Die Fassadenfarbe hängt, wie auch die Farbe der Dachziegel, von mehreren Faktoren ab.

Putz:
Putz ist nach wie vor das wichtigste Gestaltungselement im Fassadenbereich und bietet eine enorme Kreativität.
Neben Farben können auch visuelle Effekte eingesetzt werden.

Verblender:

Neben Putz, der häufigsten Art eine mediterrane Fassade zu gestalten, gibt es auch sog. Verblender.
Mit Verblendsteinen kann ein ebenso authentisches Farbbild geschaffen werden wie bei der Putzfassade.
Mittlerweile bieten Hersteller auch mediterrane Verblendsteine an, die nicht nur eine südliches Farbspiel bieten, sondern auch gebrochene oder abgerundete Kanten vorweisen.

Farbgebung Boden

Die Farbwahl des Bodens, hängt ebenfalls von der Farbwahl der anderen Elemente
Dach und Fassade ab.

Im Bereich mediterran, wirken gerade im Bereich Boden, die Materialien sehr natürlich und werden ab Werk sogar mit Gebrauchsspuren versehen.
Hier sind zu nennen:
-Gebrochene Kanten
-Zementschlemme auf den Steinen
-Ausblühungen
-Ungleichmäßig gebranntes Material
-unterschiedliche Größen usw.

Diese Gebrauchsspuren lassen dementsprechend auch Farbgebungen anders wirken.

Farben, die Nuancierungen aufweisen und nicht einheitliche Optiken haben sind in südländischen Regionen die Regel.

Durch eine richtige Mischung der Inkredenzien und durch eine entsprechende Brenntemperatur, erhält das Material die Farbe.

 



Wilkommen > Mediterrane Baustoffe > Farbgestaltung
Willkommen
Infos zum Ort Rimini
Was ist mediterran
Mediterrane Baustoffe
Dachziegel
Fassaden
Bodenbeläge
Accessoires
Farbgestaltung
Mediterranes Bauen
Mediterraner Garten
Mediterrane Küche
Mediterrane Kunst
Mediterraner Urlaub
Mediterranes Wetter
Mediterrane Suche
Links
Kontakt
Impressum